Archiv für Februar 2010

NPD Kundgebung in Essen blockiert

Am Samstag den 20.02 versammelten sich ca. 40 bis 50 Neonazis, bei einer Kundgebung der NPD am Essener Hauptbahnhof. Die für 12 Uhr angemeldete, spontane Aktion stieß direkt auf heftigen Widerstand und muste leztendlich abgebrochen werden. (mehr…)

Naziaufmarsch in Dresden erfolgreich verhindert!


Bis ca. 17 Uhr hielten die ca. 6000 angereisten Neonazis ihre Unruhen in der Dresdener Neustadt.
Ebenfalls in der Stadt, ca. 12000 Gegendemonstranten.
Doch es kam nicht zu dem geplanten Aufmarsch. Durch menschliche Blockaden in der gesamten Neustadt konnten die Nazis gestoppt werden (mehr…)

Bunt statt Braun in Dortmund-Dorstfeld

Heute, am 6 Februar Versammelten sich das Bündnis Dortmund gegen Rechts, die Linkspartei, die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes und die antifaschistische Jugend Dortmund auf dem Platz der alten Synagoge im Problembezirk Dorstfeld.
Unter dem Motto „Bunt statt Braun“ wurde die Nazibedrohung in Dorstfeld öffentlich thematisiert. (mehr…)

Thomas Schulz, wir erinnern uns:

Aufruf zur antifaschistischen Demonstration in Dortmund. ‚Thomas Schulz gedenken – linke Freiräume erkämpfen!‘

Am 28. März 2005 traf der Punker Thomas Schulz, bekannt als Schmuddel, in der U-Bahnhaltestelle Kampstraße auf den damals 17-Jährigen Nazi-Skin Sven Kahlin, aus Kreisen der Skinheadfront Dortmund-Dorstfeld.
Es kam zu einem verbalen Konflikt und Beschimpfungen. Thomas ging Sven nach und stellte diesen aufgrund seiner national-sozialistischen Ideologie zur Rede.
Sven wartete bis seine U-Bahn einfuhr, und durchbohrte zielgenau Thomas’ Herz mit einem 15cm langen Messer.
Thomas verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. Er hinterließ zwei Kinder.
(mehr…)