Pro-NRW Kundgebung in Dortmund verhindern!

Am 4.Mai, kurz vor den Wahlen in NRW, will die rechtspopulistische und fremdenfeindliche Partei „Pro-NRW“ auch in Dortmund eine Kundgebung auf dem Westenhellweg abhalten. Dortmund wird die letzte Tagesstation, innerhalb einer Wahlkampftour, sein. Zuvor wollen die „Pro-NRW`ler_innen“ in Unna, Soest und Paderborn auflaufen. Ein Bündnis aller Antifa-Gruppen aus Dortmund ruft zu Gegenprotesten auf.

Für den kompletten Tag gibt es eine Mobi-Page.