Nazis attackieren dunkelhäutigen Mann in Dorstfeld

Laut lokalen Medien kam es in der Nacht zum Sonntag dem 25.9 zu einem brutalen Angriff durch Neonazis an der Wittener Straße.
Ein 44-jährigen Mann wurde rassistisch beschimpft, ihm wurde das Gesicht zerkratzt und mit einem Messer gedroht.
Zwei einschreitende Passant_innen wurden mit Reizgas und Fußtritten attackiert.
Bei den Täter_innen handelte es sich um einen Mann und eine Frau.
Der Staatsschutz ermittelt wegen Volksverhetzung und Körperverletzung.

Berichte:

- Der Westen

- Ruhrnachrichten

- NRW Rechtsaußen